ELSA


Für wen?

ELSA – die internetbasierte Elternberatung zu Suchtgefährdung und Abhängigkeit bei Kindern und Jugendlichen - ist für Eltern, die mit einem problematischen Konsum von Alkohol und Drogen ihrer heranwachsenden Kinder konfrontiert sind. 


Links

  • ELSA (Offizielle Website des Programms)

Programmbeschreibung

 

Schwerpunkt von ELSA ist die individuelle und anonyme Online-Beratung von Eltern, die mit dem Suchtverhalten ihrer Kinder konfrontiert sind. Ziel von ELSA ist es, Erziehungskompetenzen zu fördern, familiäre Konflikte zu reduzieren und so die Gemeinschaft innerhalb der Familie zu stabilisieren.

Eltern können auf der ELSA Webseite wählen, ob sie eine anonyme Beratungsanfrage per Mail-Formular verschicken, einen persönlichen Chat-Termin reservieren oder direkt in das mehrwöchige, internetbasierte Beratungsprogramm einsteigen möchten. ELSA bietet somit erstmals eine strukturierte, mehrwöchige Online-Beratung für Eltern, die mit dem Suchtverhalten ihrer Kinder konfrontiert sind.

Darüber hinaus finden interessierte Eltern bei ELSA Informationen zu Sucht und Abhängigkeit. Darunter Hinweise zu häufig konsumierten Substanzen und substanzungebundenen Süchten, wie der Computerspielsucht oder pathologischem Glücksspiel. Eltern die eine klassische Beratung vor Ort vorziehen, können über verlinkte Datenbanken eine nahegelegene Beratungsstelle finden.

Kontakt


keine Beratungsstellen gefunden


Weitere Programme bei problematischem Alkoholkonsum:
Programme bei problematischem Cannabiskonsum:
Trainingskurse für Multiplikatoren: